Logopädie

Was ist Logopädie?

 

Logopäden therapieren, diagnostizieren und beraten bei Sprach - Sprech - Stimm und Schluckstörungen.

Der Beruf des Logopäden gehört zur Gruppe der nicht-ärtzlichen Heilberufe. Die Aufgabe besteht darin, durch gezielte Behandlungen die Kommunikationsfähigkeit von Patienten aller Altersstufen zu verbessern und die soziale Integration zu fördern.

Die Behandlungen erfolgen auf ärztliche Verordnung.

Die Arbeit des Logopäden umfasst die Diagnostik, die Befunderhebung und die Therapie von Sprach-, Stimm-, Sprech-, und Schluckbeschwerden, sowie die Beratung von Patient und Angehörigen.

Leistungen in der Logopädie

 

Kinder:

  • Verspäteter Sprach- und Sprechbeginn
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Artikulationsstörungen (z.B. Lispeln)
  • Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen
  • Stottern / Poltern
  • Näslen / Rhinophonie / Rhinolalie
  • Myofunktionelle Störungen
  • Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten
  • Therapie bei Bilingualismus

 

Erwachsenen:

  • Aphasie (nach Schlaganfall)
  • Dysarthrie / Dysartrophonie ( nach Schlaganfall)
  • Dysphagie
  • Fazialisparese
  • Stottern / Poltern
  • Myofunktionelle Störungen
  • Stimmstörungen
  • Trachealkanülmanagement

Logopädische Praxis

Am Drosselberg

 

Logopädie Isabell Forberg

Am Drosselberg 45

99097 Erfurt

 

Tel.:   0361 2126 7972

Mobil: 0176 61 66 29 60

Mail: info@logopaedie-forberg.de

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Claudia Forberg